=?ISO-8859-1?B?RFZELVByZXNlbnRhdGlvbjogRVhQRVJJTUVOVEFMIE5BUlJBVElPTiAtIFgtUElMQVRJT04gMw==

Posted by Benjamin Fischer | Fri May 14th 2004 5:20 a.m.

English version see below

Filmgalerie 451 und Wand 5 e.V. praesentieren

----------------------------------------------------------------------------
EXPERIMENT ERZAEHLUNG - X-PILATION 3
----------------------------------------------------------------------------

Kurzfilme von Mark-Steffen Goewecke, Oliver Husain, Ulrich Koehler, Eva Koennemann, Stanislaw Mucha, Jan Peters, Corinna Schnitt

Vorgefuehrt beim Stuttgarter Filmwinter und zusammengestellt von Giovanna Thiery und Ulrich Wegenast

Termin & Uhrzeit: 19. Mai, 21 Uhr Ort: TurmForum Stuttgart 21, Ebene 3, im Stuttgarter Bahnhofsturm

Nach der grossen Resonanz von X-Pilation 1 - deutscher Experimentalfilm der 80er und 90er Jahre - arbeiten die Filmgalerie 451 und Wand 5 erneut zusammen und veroeffentlichen eine DVD mit narrativen, experimentellen Kurzfilmen und -videos aus Deutschland.

Die aktuelle Kompilation umfasst preisgekuerte Kurzfilme, die sich auf unkonventionelle Art und Weise mit dem Thema "Erzaehlung" auseinandersetzen. Das filmische Spektrum reicht von persoenlichen Reflexionen ueber Oral History und Marienerscheinungen bis zu Campy Storytelling ueber Erfolg und Niedergang eines Popduos. Die Narrationsformen sind heterogen. Stehen Reduktion bei Corinna Schnitt und Ulrich Koehler im Vordergrund, schwelgen Oliver Husain und Jan Peters in Bildern und Worten. So vielfaeltig die Erzaehlstile sind, so vielfaeltig sind auch die Aesthetiken und Techniken: Waehrend Jan Peters seinen Diary Film auf Super 8 drehte und ungeschnitten aneinanderreiht, bestehen Schnitts und Koehlers Filme aus einer einzigen, praezise durchkomponierten Kamerafahrt. Oliver Husain kombiniert computergenerierte Kulissen mit Realfilm und kreiert ein besonders kuenstliches Ambiente. Eva Koennemann uebernimmt Computerbefehle, um eine Option filmischer Narration zu suggerieren: Love and Hate im digitalen Zeitalter. Stanislaw Mucha und Mark-Steffen Goewecke widmen sich mit besonderer Hingabe den Erzaehlenden...

Eva Koennemann: Null - Eins
1995-96, 9 Min., 16mm
(Preis der deutschen Filmkritik fuer Experimentalfilm 1996)

Corinna Schnitt: Das schlafende Maedchen
2001, 8:30 Min., 16mm
(Norman 2002 beim Stuttgarter Filmwinter)

Oliver Husain: Ron & Leo
1999, 12:47 Min., Beta SP
(Hessischer Filmpreis 1999)

Ulrich Koehler: Rakete
1998, 10 min, 16mm

Mark-Steffen Goewecke: L'hotel
1997, 12 Min., 16mm
(Preis der deutschen Filmkritik fuer Experimentalfilm 1997)

Jan Peters: Aber den Sinn des Lebens hab' ich immer noch nicht
rausgefunden
1996, 20 min, Super 8/16mm

Stanislaw Mucha: Ein Wunder
1998, 7 Min., Beta SP
(Norman 1999 beim Stuttgarter Filmwinter)

Ausserdem beinhaltet die DVD Zusatzmaterial der Regisseure sowie die Trailer des Stuttgarter Filmwinter 2000-2004.

Bei der Vorfuehrung sind mehrere Regisseure anwesend und Giovanna Th. veranstaltet ein spannendes Quiz! Getraenke kommen von Frau Schreck. Der Eintritt betraegt 5 Euro.

Die Herstellung der DVD wurde mit freundlicher Unterstuetzung des Medienteams der Landeshauptstadt Stuttgart realisiert. Wir danken dem TurmForum Stuttgart 21 e.V. fuer die Unterstuetzung bei der Premiere.

Filmgalerie 451 and Wand 5 present
----------------------------------------------------------------------------
EXPERIMENTAL NARRATION - X-PILATION 3
----------------------------------------------------------------------------

Venue: TurmForum in the tower of the Stuttgart railway station Date: Wednesday, May 19, 2004

After the success of X-Pilation 1 (German Experimental Film of the 80s and 90s) Filmgalerie 451 and Wand 5 cooperate once again and publish the DVD with German short films and videos which deal with strategies of narration.

The compilation includes award winning short films by Mark-Steffen Goewecke, Oliver Hussain, Ulrich Koehler, Eva Koennemann, Stanislaw Mucha, Jan Peters,and Corinna Schnitt. The programme ranges from oral history and personal reflections to campy story telling and religious visions. For further information please contact the Wand 5 office (wanda@wand5.de).

The DVD X-Pilation 3 has been realized with the support of the Mediateam of the state capital Stuttgart. Thanks to the TurmForum Stuttgart 21 for supporting the presentation and premiere.

----------------------------------------------------------------------------
WAND 5 E.V. - ASSOCIATION FOR PROMOTION OF FILM AND MEDIA CULTURE
----------------------------------------------------------------------------

Friedrichstr. 23a
70174 Stuttgart
Germany

Tel.: + 49-711-993398-0 (NEW!)
Fax:+ 49-711- 993398-10 (NEW!)
email: wanda@wand5.de
www.wand5.de

media-space 04
www.media-space.org
October, 22-24, 2004

18th Stuttgart Filmwinter - Festival for Expanded Media
www.filmwinter.de

Festival: January 13-16, 2005
Warm Up: January 6-12, 2005

--

Benjamin Fischer | http://www.typedown.com/?RDCTo33b35aa11703108329
Your Reply